Über die Luisenstadt

Print Friendly, PDF & Email

Verfolgen Sie in einer kurzen Abhandlung die Geschichte und Entwicklung der Luisenstadt seit 1945 bis heute:

  1. Die Luisenstadt nach 1945
    Teilung bereits seit 1920, erneut 1961
  2. 1990 – Nur eine Grenze fällt
    Der Bürgerverein Luisenstadt beginnt mit der Rettung des Luisenstädtischen Kanals
  3. Entwicklung ab 2001
    Werden Luisenstadt-Mitte und Luisenstadt-Kreuzberg zusammenwachsen?
  4. 2011 – Das Sanierungsgebiet wird beschlossen
    Hauptziel zu Beginn: Die Schaffung eines durchgehenden Spreeuferweges
  5. Bürgerbeteiligung für das Sanierungsgebiet
    Die Einwohnerversammlung wählt das Gremium „Betroffenenvertretung“. Die Beteiligung ist jederzeit willkommen
  6. Immobilien-Vermarktung heute – wenig Licht, viel Schatten und Kritik
    Neue Begierde auch auf Wassergrundstücke. Wo werden preiswerte Wohnungen im Sanierungsgebiet mit den Investoren verhandelt?
Die Luisenstadt als symbolischer Stadtplan

Die Luisenstadt als symbolischer Stadtplan. In zentraler Lage Mitte erkennen Sie das wiederherstellte Engelbecken, verlängert durch die Parkanlage „Luisenstädtischer Kanal“
(Logo: Bürgerverein Luisenstadt)

________________

Fragen? Hinweise?
Nehmen Sie Kontakt mit der BV Nördliche Luisenstadt auf:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht