2011 – Das Sanierungsgebiet wird beschlossen

Print Friendly, PDF & Email

Im Ergebnis dieser Planungsüberlegungen hat der Senat 2011 die Festlegung eines Sanierungsgebietes beschlossen. Das erfolgte mit der 12. Verordnung über die förmliche Festlegung von Sanierungsgebieten vom 15. März 2011.

Leider ist darin nicht auf die Vorbetrachtungen des INSEK Bezug genommen worden, einen einheitlichen Entwicklungsraum Luisenstadt festzusetzen. Die topografische Ausrichtung erfolgte auch nicht auf den vorhergenannten städtischen Raum der gesamten Luisenstadt, sondern vor allem auf das Spreeufer und das südlich anschließende Stadtquartier beiderseits der Köpenicker Straße.

Als Hauptziel wurde die Schaffung eines durchgehenden Spreeuferweges vom Märkischen Ufer über Jannowitzbrücke, Michaelkirchbrücke bis zur Schillingbrücke festgelegt.
Gleichzeitig wurden darin auch städtebauliche Entwicklungsziele für den öffentlichen Raum (Straßen, Grünflächen, Uferbereiche, Plätze, Brücken u.a.), festgelegt, die im Konkreten solche Aufgaben wie Einrichtung von Blockdurchwegungen zur Spree, Wiederaufbau der Waisenbrücke, Aufwertung des öffentlichen Raumes bes. der Köpenicker Straße, Entwicklung eines grünen Wegenetzes, Verkauf von Grundstücken u.a. enthalten.

Mit der Vorgabe von Blockkonzepten wurde das neu festgesetzte Gebiet in Blöcke eingeteilt, für die die allgemeinen Entwicklungsziele standortabhängig umgesetzt werden sollten.

Der Zeithorizont ist auf 15 Jahre mit einem Gesamtbudget von ca. 15 Millionen € Festgesetzt worden. Als Leitrahmen für die Umsetzung wurde das Programm Städtebaulicher Denkmalschutz bestimmt.

Personell ist seit 2011 die Abteilung Stadtentwicklung des Bezirksamtes Mitte, insbesondere das Stadtplanungsamt Mitte, Sanierungsverwaltungsstelle verantwortlich; in ihrem Auftrag betreut das Koordinierungsbüro Stadtentwicklung und Projektmanagement (KoSP) in der Schwedter Straße 34A das Sanierungsgebiet in Form der Betroffenenvertretung und das Sanierungsbeirates.

Die Betroffenenvertretung des Sanierungsgebietes „Nördliche Luisenstadt“

Weiterlesen

Offizieller Plan des Sanierungsgebietes Stand 2011

Bild durch Klick vergrößern