Category Archives: Allgemein

ecke köpenicker No. 3 Mai Juni 2018 erschienen

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Sie lesen in dieser neuen „ecke“-Ausgabe unter anderem folgende Themen:

„Die Kinder konnten nicht weglaufen“ – Die Mauer war damals Normalität · Berlin tops the world · Die Gartensaison hat begonnen – In und um die Luisenstadt existieren zahlreiche Gemeinschaftsgärten · Kommentar – Auf die Straße für das Recht auf Wohnen · Leserumfrage · Mehr Gleichberechtigung und Sicherheit auf Berliner Straßen · Nix da! Totgesagte leben bekanntlich länger! · Parkraumbewirtschaftung ab 1. Juni – Bald im ganzen Bezirk? · Sorge um Engelbecken · Stadtspaziergang „Piloten, Engel & Genossen“ · Tennisclub vor dem Ende? · Umweltpreis 2018 ausgeschrieben · Urbanes Gemeinschaftsgärtnern · Verkehrsstaatssekretär Kirchner stellte den Entwurf für das erste Berliner Mobilitätsgesetz vor · Wir sind Weltmeister der Wertsteigerung – Im Blickfeld der internationalen Immobilienbranche · u.a.m.

Zum Lesen/Download hier …

Continue reading

Mi 23. Mai 2018 Stadtentwicklungsausschuss: TOP 7 „Berichte der Stadtteilvertretungen“

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Nicht nur für Aktive der Stadtteil/Betroffenenvertretungen Turm- und Müllerstraße und Nördliche Luisenstadt interessant, ist die Tagesordnung der nächsten Stadtentwicklungsausschusssitzung der BVV Mitte am 23.05.2018 mit dem TOP 7 „Berichte der Stadtteilvertretungen“.

Zu diesem Tagesordnungspunkt haben die Sprecher/innen der Stadtteil/Betroffenenvertretungen in Mitte bei Bedarf die Möglichkeit, über ihre Arbeit zu berichten und der gegenseitige Austausch mit dem Ausschuss soll ermöglicht werden.

Konkrete Anfragen an das Bezirksamt im Vorfeld können an Frank Bertermann, den Vorsitzenden des Ausschusses für Stadtentwicklung, Sanieren, Bauen und Bebauungspläne der BVV Mitte gerichtet werden. Diese werden dann an den Stadtentwicklungsstadtrat, Herrn Gothe, weitergeleitet. Continue reading

Lärmgeplagt? Noch bis 23. Mai 2018 dem Senat Ihre Lärmecken melden

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Berlin wird leiser. Soll leiser werden.

Aktuell wird der Lärmaktionsplan des Senats überarbeitet. Sie können hier Online Ihre Beiträge einbringen:

Berlin hat in den letzten Jahren einiges bewegt in Sachen Lärmschutz. Aber der Senat will mehr tun.

Vom 25. April bis 23. Mai 2018 möchte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz von Ihnen wissen:

Wo ist Berlin zu laut? Wo soll die Stadt leiser werden? Was machen Ruheorte für Sie aus?

Lesen Sie hier alles Wissenswerte rund um Lärmaktionsplanung: Continue reading

Sa 5. Mai 2018: Rundgang im Köllnischer Park am Tag der Städtebauförderung

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Am ersten Samstag im Mai 2018 finden in ganz Berlin zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen anlässlich des bundesweiten Tags der Städtebauförderung statt.
Bürgerinnen und Bürger können sich vor Ort über Projekte informieren und aktiv an der Gestaltung ihres Kiezes mitwirken.

Die Mitarbeiter von KoSP GmbH als Gebietsbetreuer für die Luisenstadt (Mitte) möchten mit Ihnen einen Rundgang im Köllnischer Park in der Nördlichen Luisenstadt machen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Continue reading

Sa 14. April 2018: Große „Mietenwahnsinn“-Demo

Published by:

Am Samstag, den 14. April 2018 gibt es große Demo gegen hohe Mieten und Verdrängung. Die Demonstration startet um 14 Uhr am Potsdamer Platz. Die Route führt über Leipziger Straße, Mauerstraße, Friedrichsstraße, Hedemannstraße, Wilhelmstraße, Mehringdamm, Obentrautstraße, Großbeerenstraße, Yorckstraße bis zur Goebenstraße. Mehr Info: www.tagesspiegel.de/berlin/wohnen-in-berlin-demo-gegen-mietenwahnsinn (mehr …)

ecke köpenicker No. 2 April 2018 erschienen

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Sie lesen in dieser neuen „ecke“-Ausgabe unter anderem folgende Themen:

Pläne für die Eisfabrik · Der Kampf um den Tennisclub Berlin-Mitte · Der „Runde Tisch Köpenicker Straße“ diskutiert umstrittenes WBM-Bauvorhaben · Yadegar Asisi und die Sebastianstraße am Checkpoint Charlie · BA Mitte im Irrgarten der Öffentlichkeits-Beteiligung · Tag der Städtebauförderung am 5. Mai – Rundgänge und Führungen in allen Fördergebieten · Erneuerung des Köllnischen Parks – nun wird es endlich konkret · Der neue Wilhelmine-Gemberg-Weg als Parkplatz · Vorplatz U-Bhf. Heinrich-Heine-Straße Nord wird umgestaltet · u.a.m. – Zum Lesen/Download hier …

Continue reading

Seit April 2018: Neuer Treffpunkt der Betroffenenvertretung nun an der Spree

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Wegen Sanierungsarbeiten der Wohnungsbaugesellschaft Mitte ist der Stadtteilladen „dialog 101“ in der Köpenicker Straße 101 für voraussichtlich ein Dreivierteljahr geschlossen. Alle regelmäßig stattfindenden öffentlichen Veranstaltungen und Angebote in den Räumlichkeiten des Stadtteilladens müssen daher vorübergehend verlegt werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten sollen die Nutzungen im Stadtteilladen wieder aufgenommen werden.

Das Mai-Treffen 2018 der Betroffenenvertretung „Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt“ ist am

Dienstag, den 15. Mai 2018,

im Optionsraum 3 bei Spreefeld, 10179 Berlin, Wilhelmine Gemberg-Weg 14 (direkt am Spreeufer).

Gäste jeder Sitzung sind sehr willkommen. Wer 3x teilnimmt, ist abstimmungsberechtigt.

Und so finden Sie hin …

Continue reading

Bürgerversammlung: Schulbauvorhaben Adalbertstraße realisieren, Sport am Standort weiter ermöglichen, Sanierungsziele verwirklichen

Published by:

Print Friendly, PDF & Email

Die Bürgerversammlung am 20. März 2018 im Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt zu den beiden Themen Schulneubau Adalbertstraße und Eisfabrik war ein voller Erfolg.

Betroffenenvertretung und Bürgerverein danken insbesondere den beiden anwesenden Bezirksstadträten Herrn Ephraim Gothe und Herrn Carsten Spallek, die sich den Fragen der Bürger gestellt haben.

Als Ergebnis der Versammlung wurde zum Schulneubau mit überwältigender Mehrheit ein Beschluss gefasst, den wir hiermit bekannt machen.

Dieser Beschluss soll Grundlage für den Architekturwettbewerb Schulneubau Adalbertstraße sein, damit tatsächlich noch eine frühzeitige Bürgerbeteiligung erfolgt und alle bürgerlichen Interessen berücksichtigt werden.

Inzwischen können wir hier auch das Kurz-Protokoll der Versammlung veröffentlichen… Continue reading