Themen-Archiv: Bezirksamt Mitte

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 18. September 2018

Veröffentlicht durch:

Spreefeld

Offener Dialog im „Spreefeld“

Ort: Optionsraum III, Spreefeld
Wilhelmine-Gemberg-Weg 17
Zeit: 18. September 2018, 18.30 Uhr
Teilnehmer: 9 Personen
(Teilnehmerliste liegt vor)

Beratungspunkte

1. Information über die Beratung des Sanierungsbeirats vom 27. August 2018

In der Diskussion ging es um die ungenehmigten Spätverkaufsstellen an der Ecke Köpenicker Str. / Adalbertstraße. Die schriftliche Aufforderung des Bezirksamtes (BA) an den Grundstückseigentümer den Abbau der beiden Spätis zu veranlassen, ist bisher nicht Folge geleistet worden.

Die Beschwerden beim BA über durchgehende Öffnungszeiten und nächtlichen Lärm von Kunden blieben wirkungslos.

Trotzdem sollten weiterhin Beschwerden an die zuständigen Stellen gerichtet werden.

Da vor den Spätis Tisch und Bänke aufgestellt sind und Kunden Getränke konsumieren, ist davon auszugehen, dass eine Ausschankgenehmigung nicht vorliegt.

Per Smartphone-App: Berlin.de/ordnungsamt-online/mobile-app/ (App Download)
Online: Ordnungsamt.Berlin.de

2. Der Architekturwettbewerb zum Schulstandort Adalbertstraße läuft schon

Weiterlesen

Wird konkret: Umgestaltung des Vorplatzes am dialog 101

Veröffentlicht durch:

Der Vorplatz an der Ecke Köpenicker 101 / Heinrich-Heine-Straße gehört gerade noch so zu einem der beiden Erhaltungsgebiete des Fördergebietes Nördliche Luisenstadt. Das am Platz gelegene Nachbarschaftszentrum „dialog 101“ wird gerade modernisiert. Modernisiert werden soll nun auch der Platz selbst wie auch die Eingänge zur U-Linie 8, barrierefrei umgebaut und attraktiver gestaltet.

Gebietsbetreuer KOsP veröffentlichte nun das Protokoll der Anwohnerversammlung vom 4. Juli 2018, mit der im Auftrag des Bezirksamtes Mitte zur künftigen Umgestaltung des Vorplatzes informiert wurde als auch es Gelegenheit der Mitwirkung gab. Weiterlesen

Einladung zum BEZIRKSFORUM 2018 für aktive Gruppen in Berlin Mitte

Veröffentlicht durch:

Bezirksstadtrat Ephraim Gothe (stellv. Bezirksburgermeister und Stadtrat fur Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit) lädt uns herzlich ein zum jährlich stattfindenden Bezirksforum ein. Dieses ist terminiert auf den 19. Oktober 2018 und findet statt im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31.

In Mitte gibt es zahlreiche Bürgerinitiativen, Kiezgruppen, Stadtteilvereine und Stadtteilzentren, die sich aktiv für das Gemeinwesen engagieren, das Miteinander im Stadtteil stärken und so einen großen Beitrag zur Entwicklung des Stadtteils leisten. ln diesem Sinne hat es im Bezirk mittlerweile schon Tradition, dass das Bezirksamt diese Akteure zu einem Austausch untereinander und miteinander einlädt.

ln diesem Jahr möchte das Bezirksamt dieses Forum nutzen, um uns über das Büro für Bürgerbeteiligung und die vielfältigen Möglichkeiten aus den Leitlinien der Bürgerbeteiligung im Bezirk zu informieren sowie zum Stand der Wohnentwicklung im Bezirk Mitte zu berichten.

Ein anschließender gemeinsamer Austausch gehört natürlich zum Charakter eines Forums.

Achtung! Das Bezirksforum ist nicht öffentlich, sondern lädt die obengenannten Akteure ein, also auch unsere Betroffenenvertretung für Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt. Aktive der BV melden sich bei Interesse bis zum 30.09.2018 unter folgender Mailadresse und Angabe „für die Betroffenenvertretung Nördl Luisenstadt“ an: planungskoordination@ba-mitte.berlin.de

Den Vorschlag zum Ablauf entnehmen wir dem vorläufigen Programm – siehe unten. Weiterlesen

Mittwoch 4. Juli 2018: Einladung zur Anwohnerversammlung wegen Umbau der Platzfläche am U-Bhf Heinrich-Heine-Straße

Veröffentlicht durch:

Das „Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt“ wird südlich erweitert durch ein gesondertes „Erhaltungs- und Fördergebiet“. Und genau an der Grenze noch innerhalb dieses Fördergebietes befindet sich ein Plätzchen rund um den nördlichen Eingang des U-Bahnhofes Heinrich-Heine-Straße. Dort steht auch ein Denkmal für den Namensgeber der Straße.

Diese Platzfläche soll nun mit Fördermitteln aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz erneuert und umgestaltet werden.

Das Bezirksamt Mitte und das Koordinationsbüro KoSP für das Fördergebiet Luisenstadt Nord (Mitte) lädt nun vor Beginn der Maßnahmen am

Mittwoch, den 4. Juli 2018 zur Anwohnerversammlung „Umgestaltung Vorplatz Köpenicker Straße 101 (Ecke Heinrich-Heine-Straße)“ Weiterlesen

Vorkaufsrecht umsetzbar für die Köpenicker Str. 36-38?

Veröffentlicht durch:

Das Bezirksamt Mitte beschließt eine interessante Vorlage für die Bezirksverordnetenversammlung mit der Überschrift „Vorkaufsrecht anwenden für die Köpenicker Str. 36-38“. Eingebracht hat die Vorlage Bezirksstadtrat Gothe.

Dieses fast leere Grundstück mit Spreeufer-Anschluss direkt neben der Eisfabrik (jetzt „Eiswerk“) besitzt ein großes, leer stehendes Vorderhaus, ein Bürogewerbe-Block aus DDR-Zeiten, der vor einiger Zeit von Künstlergruppen zwischengenutzt wurde.

Der Wunsch nach Ausübung des Vorkaufsrechtes hat jedoch einen Haken – wie das Bezirksamt selbst in seinem Beschluss schildert – Stichwort „share deal“: Weiterlesen