Tag Archives: Bürgerverein Luisenstadt

Präsentation: Die Arbeit der Betroffenenvertretung auf dem Sommerfest des Bürgervereins

Published by:

UPDATE: +++ Das für heute, Freitag 30. Juni 2017, geplante Sommerfest des Bürgervereins musste leider wegen Wasserhöchstständen auf dem Michaelkirchplatz und schlechten Wetteraussichten kurzfristig ABGESAGT werden. Der Vereinsvorstand bedauert die kurzfristige Entscheidung und bittet um Verständnis. Bitte weitersagen +++ Die Kollegen von KOsP präsentieren freundlicherweise die Themen der BV und die Arbeit für das „Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt“ auf dem diesjährigen Sommerfest des Bürgervereins. Dort können Sie sich also informieren, Themen ansprechen, sich zum Mitmachen einladen lassen. Alle sind eingeladen, es gibt Information, Diskussion, Unterhaltung und gastronomische Leckerbissen zu Ost-Preisen. Termin: Freitag, 30. Juni 2017, 14 Uhr, Programm ab 15 Uhr, (mehr …)

Blockbebauung H-H-Straße – Einladung zur Bürgerversammlung am Montag 23. Januar 2017

Published by:

Der Bürgerverein Luisenstadt lädt zu einer längst fälligen Bürgerversammlung ins „dialog 101“. Endlich ist es gelungen, mit dem neuen Baustadtrat von Berlin-Mitte, Herrn Ephraim Gothe, jemand mit offizieller Auskunft vor das Plenum zu bekommen.

Thema sind die bereits vor einem Jahr öffenlich gewordenen, aber bisher nicht öffentlich gemachten Pläne einer weiteren Verdichtungsbebauung in Mitte. Dieses Mal im östlichen Bereich der Heinrich-Heine-Straße.

Continue reading

Pfarrer und Bürgerinitiativler Dr. Klaus Duntze gestorben

Published by:

Bereits lange vor dem Fall der Mauer kämpfte Klaus Duntze für eine behutsame, bürgerfreundliche Stadtererneuerung, verhinderte gemeinsam mit Initiativen, dass Kreuzberg zu Gunsten von Autobahn und Wohnsilos platt gemacht wurde.

Klaus Duntze vermittelte immer sehr behutsam, aber eindringlich sein Anliegen

Klaus Duntze vermittelte immer sehr behutsam, aber eindringlich sein Anliegen

Seit dem Jahr 1990 setzte sich Duntze für das Zusammenwachsen von Ost und West vor allem in der Luisenstadt ein. Sein großes Werk war die Durchsetzung der Wiederherstellung des Luisenstädtischen Kanals. Unterstützung fand er dabei auch vom heute noch aktiven Bürgerverein Luisenstadt, dessen Mitgründer er war. Continue reading

ecke köpenicker Nr. 5/2016 für August/September erschienen

Published by:

Sie lesen in dieser Ausgabe unter anderem folgende Themen: Das Sommerfest des Bürgervereins Luisenstadt · Bezirk kontra WBM – Neubau auf der Fischerinsel · Schützt die Denkmale! Nicht nur am Tag des offenen Denkmals · Neues vom Runden Tisch Köpenicker Straße ·  Bürgerversammlung: Blockkonzept für Heinrich-Heine-Viertel sorgt für Diskussionen · Die Drogendealerszene verunsichert Bürger – wie geht man dagegen vor? · Politikerbefragung im Stadtteilladen – Betroffenenvertretung konfrontiert Direktkandidaten

Continue reading

ecke köpenicker No. 8/2015 für Dezember 2015 / Januar 2016 erschienen

Published by:

Stadtteilzeitung_Ecke_Koepenicker_8_Dez_2015_Jan_2016_Cover_266x200

Sie lesen in der letzten ecke-Ausgabe des vergangenen Jahres diese Themen: WBM-Neubauvorhaben Köpenicker Straße · Rundgang mit dem LKA · Workshop Spreeuferentwicklung abgeschlossen · Mauer mit Plakette · Bürgerverein Luisenstadt erhält Denkmalpflegepreis  · Was kommt nach den Spielhallen? · Preiswerte Wohnungen – aber wie? · Bibel- oder nette Politikersprüche gefällig? · Kältehilfe in Mitte · Glücksgriff Bürgerbeteiligung / Workshopverfahren zum Spreeufer Teil IV · Das Becken und sein Engel · Ansprechpartner und Adressen für das Gebiet Nördliche Luisenstadt.

Continue reading

4. September 2015 – Bürgerverein traf sich mit BVG wegen Bus 147

Published by:

Am Freitag, den 4.9.2015, traf sich die Verkehrs AG des Bürgervereins Luisenstadt mit dem Zielgruppenmanager der BVG, Herrn Huwe, und überreichte ihm mehrere hundert Unterschriften, die der Bürgerverein in letzter Zeit gesammelt hatte. Damit soll unterstrichen werden, dass viele Bürger der Luisenstadt angesichts der wachsenden Stadt und der Sozialstruktur der Luisenstadt mit vielen älteren Bewohnern eine Ausweitung des Angebots der Linie 147 zwischen Märkischem Museum und Ostbahnhof für dringend geboten halten.

Continue reading