Foto-Ausflüge in der Luisenstadt. Immer wieder mal neue Termine

Print Friendly, PDF & Email

Eine schöne Idee, Ihren Kiez kennenzulernen. Für neu Zugezogene wie auch für Alteingessessene:

Der nächste Foto-Spaziergang No. I des „f³ – freiraum für fotografie“ unter dem Titel

„Das widerständige Quartier der 70er / 80er Jahre und Heute“

findet statt am Sonntag, den 1. August 2021 um 14 Uhr.

Zukünftige Termine bitte der u.a. Website entnehmen.

Aus der Info der Veranstalter:

Wie sah Kreuzberg in der 1970er und 1980er Jahren aus?

Wie haben Initiativen, Organisationen und Bewohner*innen die Identität und Geschichte des Kiezes geprägt? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es heutzutage?

Anhand von ausgewählten Orten und Geschichten erfahren die Teilnehmer, wie gerade Kreuzberg vor über 40 Jahren durch selbstbestimmtes Handeln und Organisationen unterschiedlichster Art seinen ganz eigenen Charakter erhalten hat.

Zeitzeugenerzählungen und die Verwendung von aktuellen sowie historischen Fotografien machen Geschichte lebendig!

Der FOTO-SPAZIERGANG wird von Andy Wolff durchgeführt. Andy wurde vor über 60 Jahren im Kiez geboren und arbeitet seit 2006 im Kinder-, Kultur- und Nachbarschaftszentrum Regenbogenfabrik.

Der FOTO-SPAZIERGANG findet auf Deutsch statt.

Der FOTO-SPAZIERGANG findet im Rahmen des Projektes XB-Lab statt. Gefördert durch das Modellprogramm „Utopolis – Soziokultur im Quartier“ im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie Soziale Stadt „Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Beauftragten für Kultur und Medien.

Das Teilnahme ist frei – allerdings nur nach Anmeldung entweder an info@fhochdrei.org und einem „Online Ticket“, erhältlich hier: www.fhochdrei.org/tickets. Auf dieser Seite sind auch die weiteren Termine im September ff. ersichtlich.

Mehr: www.fhochdrei.org/event/foto-spaziergang-i-2/

Abbildung oben: f3 – Freiraum für Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.