Was macht eigentlich der „Runde Tisch Köpenicker Straße“?

Print Friendly, PDF & Email

Nein, das man kann nun wirklich nicht sagen, dass Bürger nicht gefragt werden. Bereits seit dem Jahr 2014 wird zumindest hier im Sanierungsgebiet regelmäßig sehr viel geredet:
Und zwar am „Runden Tisch Köpenicker Straße“, der sich thematisch etwa alle zwei Monate eben mit dem Leben in diesem Gebiet der Luisenstadt befasst.
Zu Wort kommen Anwohner, Gewerbetreibende und Szeneinstitutionen, Bürgervereine auf der einen Seite, und Polizei, BVG, Ämter des Bezirksamtes Mitte auf der anderen Seite.
Der „Präventionsrat“ des Bezirksamtes Mitte von Berlin organisiert diese offene Veranstaltung, lädt auch ein und berichtet.
Das folgende Protokoll vom März 2017 gibt einen guten Einblick von der Arbeit des Bürger-trifft-Ämter-Treffens.
Arbeit ist wohl auch deswegen der richtige Begriff, weil die Amtsinhaber den Termin nicht nach Feierabend wahrnehmen, sondern in der regulären Arbeitszeit.

>>> Lesen Sie hier das amtliche ganze Protokoll als PDF

Das nächste Treffen des Runden Tisches ist vorgesehen für den Dienstag, 9. Mai 2017 von 11 – 13 Uhr im Jugendzentrum „Die Oase“ in der Wallstraße 65.

Graffiti in der Wallstraße für das Kinder- und Jugendzentrum Die Oase

Der Veranstaltungsort im Mai 2017 „Die Oase“

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Kinder- und Jugendzentrum Die Oase

Karte wird geladen - bitte warten...

Kinder- und Jugendzentrum Die Oase 52.511415, 13.407043

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .