Sa 27. April 2019: Tagung zum Thema „Nachhaltigkeit“ auf dem Spreefeld-Areal

Print Friendly, PDF & Email

„Nachhaltig in der Stadt leben – aber wie genau?“ – diese Frage soll Ende April (am Sa 27.04.2019) im Rahmen einer öffentlichen Tagung geklärt werden.

Die halbtägige Veranstaltung zur Thematik der „gelebten Nachhaltigkeit“ im städtischen Raum findet statt auf dem Areal der Spreefeld-Genossenschaft (Berlin-Mitte, Spreeufer Süd).

Dabei geht es um die Frage, wie BürgerInnen ihren Alltag real nachhaltig gestalten können und welche Möglichkeiten es dafür in verschiedensten Bereichen unseres Lebens gibt.

Die Tagung wird von dem Bildungsträger „Robert-Tillmanns-Haus“ sowie der „Teepeeland“-Siedlung organisiert und von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 7,00 Euro und beinhaltet die Versorgung mit alkoholfreien Getränken sowie schriftliche Materialien zum Thema.

Eine Anmeldung ist erforderlich, bitte Mail an: niko.rollmann@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.