„Risikozone“ Linkes Zentrum an der Köpenicker? Verkauf der „Köpi“ möglich

Print Friendly, PDF & Email

Ob der mögliche Verkauf des linken Zentrums „Köpi“ eine Bedrohung desselben ist, das mögen wir nicht einschätzen.

Die „taz“ titel ihren Bericht allerdings für diese „Risikozone folgendermaßen: „Der Köpi droht der Verkauf – Das autonome Hausprojekt Köpi und ihr Wagenplatz sollen verkauft werden. Der Bezirk Mitte hat die Bebauung der Freiflächen erlaubt.“

Den Artikel im Original können Sie hier lesen:

taz.de/Linkes-Zentrum-in-Berlin/!5640482

Ein Gedanke zu „„Risikozone“ Linkes Zentrum an der Köpenicker? Verkauf der „Köpi“ möglich“

  1. Ich glaube, es gibt viel wichtigere Probleme im Stadtviertel, als die Ohm Strasse. Ich fahre mit dem Fahrrad fast jeden Tag vorbei und der Autoverkehr als Umgehung, fällt recht wenig ins Gewicht.Wir leben in einer Großstadt und nicht auf dem Dorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.