Bildausschnitt oben: Ausstellung "Fördergebiet Luisenstadt Mitte - Erhalten Erneuern Entwickeln" im Jahr 2016 im "dialog 101"

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 18. August 2020

Print Friendly, PDF & Email

Ort: Stadtteilladen „dialog 101“
Zeit: Dienstag 18. August 2020, 18.30 – 19.30 Uhr
Teilnehmer: 10 Personen (Teilnehmerliste liegt vor)


Die nächste Beratung der BV ist für Dienstag, den 15. September 2020 um 18.30 Uhr angesetzt. Ort: Stadtteilladen „dialog 101“.


Beratungspunkte

1. Bericht einiger Mitglieder der Betroffenenvertretung

über die Baustellenbesichtigung von in der Michaelkirchstraße 22-23 am 21. Juli 2020.

Positiv aufgefallen ist, dass der Bauherr, Development Partners „Elements“, Bewohner und lokale Initiativen ausführlich über verschiedene Bauabschnitte informiert.

Die geplanten Gebäude werden die Gegend an der Spree nachhaltig verändern.

Hervorgehoben wurde außerdem, dass der Bauherr auch den provisorischen Spreeuferweg anlegen wird. (-> mehr)

2. Machbarkeitsstudie

Der Entwurf soll im Herbst präsentiert werden. KOSP überlegt sich noch eine angemessene Präsentation und Einbeziehung der Betroffenenvertretung.

3. Stand Schulneubau in der Adalbertstraße

Keine neuen Informationen, der Baufortschritt scheint, trotz Corona, im Plan zu sein.

4. Aufenthaltsqualität Köpenicker Straße

Eine Begehung ist für den September vorgesehen, wir warten noch auf einen Termin. (-> mehr)

5. Ehemaliges Postfuhramt

Eine Baugenehmigung wurde erteilt, ansonsten sind immer noch keine Bauaktivitäten sichtbar.

Wir möchten uns erneut für den Denkmalschutz stark machen, und noch mal in Erinnerung rufen. Dazu gehört die Generatorenhalle, wo eine kulturelle Nutzung erwünscht ist. Auch die gepflasterte Straße sollten erhalten werden und in den Neubau integriert werden. (-> mehr)

6. Bärenzwinger im Köllnischen Park

Am 3.9.2020 findet dazu eine Diskussionsveranstaltung zur zukünftigen Nutzung statt. Die BV schlägt Volker Hobrack als Teilnehmenden vor. (-> mehr)

7. Stadtmuseum Berlin

Ein Termin mit Herrn Spies vom Stadtmuseum zum Thema Waisenbrücke konnte noch nicht vereinbart werden. (-> mehr)

8. Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche

Es wird berichtet, dass dem Bezirksamt Mitte der Prozess der Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche, wie für die Mitglieder der Betroffenenvertretung, wohl zu komplex sei und deshalb entfallen solle. In der BVV soll dies jedoch thematisiert und verhindert werden.

9. Lärm aus dem Vattenfall-Kraftwerk

 Ein Anwohner hat sich wohl über Lärm aus dem Vattenfall-Kraftwerk beschwert. Möglicherweise wird dieser Lärm jetzt deutlicher wahrgenommen, da bedingt durch Corona, der Partytourismus in der Gegend nahezu zum Erliegen kam.

10. Tempo 30 für die Köpenicker Straße

Die Linke will einen weiteren Versuch unternehmen, für die Köpenicker Strasse Tempo 30 zu beantragen. (-> mehr)

11 Die nächste Beratung der Betroffenenvertretung

findet vereinbarungsgemäß monatlich am dritten Dienstag statt:
Dienstag, 15. September 2020, um 18.30 Uhr
Stadtteilladen Dialog, Köpenicker Str. 101

Aufgestellt: WD


Bildausschnitt oben: Ausstellung „Fördergebiet Luisenstadt Mitte – Erhalten Erneuern Entwickeln“ im Jahr 2016 im „dialog 101“


Nächstes Protokoll vom 15. September 2020 lesen

Vorheriges Protokoll vom 21. Juli 2020 lesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.