Spreeufer OST Nördliche Luisenstadt – Bebauungsplan 1-32aa öffentlich

Print Friendly, PDF & Email

Es geht voran!

Die B-Pläne I-32aa und 1-81 liegen nun auf dem Amt für die Öffentlichkeit aus.

Wir freuen uns, dass die Spreeufer B-Pläne nun in die finale Öffentlichkeitsbeteiligung kommen.

Nach einer kurzen und letzten, vierwöchigen Beteiligungsphase können die Pläne endlich festgesetzt werden. Das dürfte die letzten erforderlichen Grundstücksankäufe deutlich fördern.

Mit den beiden Bebauungsplänen soll die planungsrechtliche Voraussetzung für die Errichtung eines öffentlichen Uferwegs entlang der Spree Süd in der Nördlichen Luisenstadt geschaffen werden.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans I-81  für die an die Spree angrenzenden Grundstücke zwischen Michaelkirchstraße und Engeldamm sowie Teilflächen umfasst die Grundstücke Köpenicker Straße 40D, Wilhelmine-Gemberg-Weg 10/14 und des Wilhelmine-Gemberg-Weg im Bezirk Mitte, Ortsteil Mitte.


Zur nächsten BV-Sitzung am Di 17. März 2020 kommen noch einmal die Planer von gruppe F und Stattbau zum Thema Spreeuferweg. Kommen Sie doch dazu.


Zeitraum der Beteiligung

Vom 2. März bis einschließlich 3. April 2020 während der Dienststunden Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Sprechzeiten, bereitgehalten.

Lesen Sie bitte weiter auf der gesonderten Webseite des Stadtentwicklungsamtes.

www.Berlin.de/../aemter/stadtentwicklungsamt/../bebauungsplan

Hier finden Sie zahlreiche lange, detaillierte Pläne, Machbarkeitsstudien und Gutachten:
3 Dokumente „Bebauungsplan und Begründung“
11 Dokumente „Umweltbezogene Stellungnahmen“

Aber leider fanden wir in den Plänen keinen detaillierten, aktualisierten Ausschnitt des Bebauungsbereiches.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.