Waisenbrücke: „Brückentag“ und Wettbewerb

Print Friendly, PDF & Email

Eigentlich gehört die Wiedererrichtung der Waisenbrücke (bzw. einer neuen Brücke für Fußgänger und Radfahrer. am historischen Ort) zu den Sanierungszielen für die Nördliche Luisenstadt.

Doch eine Realisierung ist bislang in weiter Ferne – Politik und Verwaltung verweisen dabei auf den Sanierungsrückstau bei schon vorhandenen Brücken, an einen Neubau sei da vorerst nicht zu denken.

Doch die Betroffenenvertretung Nördliche Luisenstadt, der Bürgerverein, die Stiftung Stadtmuseum unter der Leitung von Paul Spies lassen nicht locker, sondern suchen nach Wegen, das Vorhaben voranzubringen. Deshalb war geplant, mit einem „Brückentag“ die öffentliche Aufmerksamkeit auf diesen Ort zu ziehen.

Am 14. Mai 2021 wollten die Beteiligten ein spektakuläres Ereignis veranstalten, ein Straßenfest mit Musik, Bühne und Gastronomie, Fahrradcorso, Lasershow u.a. Doch unter den Bedingungen des Lockdowns ist ein Fest mit Publikumsverkehr nicht realisierbar.

Stattdessen lobt das Stadtmuseum einen Wettbewerb aus, die auch unter Pandemie-Einschränkungen realisiert wer-den kann. Das Motto lautet „City Skyline“, denn Kooperationspartner dieser Aktion ist der Anbieter des gleichnamigen Spiels.

Gefragt sind dabei spielerisch-kreative Gestaltungsideen für das Stadtzentrum. Das Gebiet um das Märkische Museum wird zum Wettbewerbsgebiet, auch die internationale Spielerszene soll sich beteiligen, und es wird eine Jury geben, die die interessantesten Beiträge kürt. Die Hauptaufgabe wird ein größeres Wettbewerbsgebiet umfassen, etwa vom Alex bis zur Museumsinsel und zur Jannowitzbrücke.

Neben dem Hauptpreis soll auch ein Sonderpreis vergeben werden, die Sonderaufgabe bezieht sich auf einen neuen, innovativen „Brückenentwurf“.

Der Wettbewerb soll Mitte März offiziell ausgelobt werden, die digitale Preisverleihung erfolgt dann am 14. Mai 2021 – eben am Brückentag.

Entwürfe aus dem Spiel sollen im Nachgang zudem öffentlich präsentiert werden (ggf. in einer Open-Air-Ausstellung vor Ort oder am Märkischen Museum). Mit der Aktion soll der Forderung nach eine neuen Waisenbrücke Nachdruck verleihen.


Text: us in „ecke köpenicker No. 1 März 2021“
(die „ecke“ Lesen/Downloaden hier)


Siehe auch „Waisenbrücke“ hier auf unserer Website

und das Waisenbrücke-Wettbewerbs-Projekt auf der Website des Märkischen Museums


 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.