Abholz-Drama – wird das Bauprojekt ehemaliges Postfuhramt „die neue Eisfabrik“?

Print Friendly, PDF & Email

Samstag (!), den 12. Juni 2021 – Eine offensichtlich unabgesprochene Abholzungsaktion mit lautstarken Motorsägen auf dem Gelände des Postfuhramtes im östlichen Melchiorblocks weckte die Aufmerksamkeit der Anwohner.

Die Aktion konnte erst auf Anordnung der Architekten am Montagmorgen gestoppt werden.

Auf Nachfrage erklärten die Architekten, dass sie nicht informiert waren, die „Hausverwaltung“ es in Eigenregie durchgeführt hat.

Begehung am Montag. Wir trafen auf dem Gelände zwei Ornithologinnen, die für ein diesbezügliches Gutachten tätig waren.

Es bestätigte sich vorerst: die Abholzaktion war wohl – voreilig und eigenmächtig? – von der Hausverwaltung angeordnet worden.

Aus den Fotos – siehe unten – ist ersichtlich, dass vorwiegend Büsche und Seitentriebe von Gehölzen abgesägt worden sind.

Es war keine vollständige Abholzaktion. Warum nur teilweise abgesägt worden ist, erschließt sich vorerst nicht.

Der Grünbewuchs am riesigen Müllberg und in der einsturzgefährdeten ehemaligen Halle hinter der Köpi 137 mit ihren Gebüschgürteln ringsherum blieben unangetastet.

Erstes Resümee: Investor, Architekturbüro, Hausverwaltung und Gebietsbetreuer KoSP arbeiten nicht abgestimmt. Es war die Achtsamkeit eines Mitgliedes der Betroffenenvertretung, die auf den Missstand sofort aufmerksam gemacht hat.

Und: Ohne eine behördliche Genehmigung, war die Aktion ein Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz (Auszug):

§ 39 Allgemeiner Schutz wild lebender Tiere und Pflanzen; Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen

(1) Es ist verboten, Lebensstätten wild lebender Tiere und Pflanzen ohne vernünftigen Grund zu beeinträchtigen oder zu zerstören. …

Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden, auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen (…)


Die Ergebnisse der oben beschriebenen Abholzaktion:

Ehemaliges Postfuhramt - Nach der Abholzaktion 1
Ehemaliges Postfuhramt – Nach der Abholzaktion 1
Ehemaliges Postfuhramt - Nach der Abholzaktion 2
Ehemaliges Postfuhramt – Nach der Abholzaktion 2
Ehemaliges Postfuhramt - Nach der Abholzaktion 3
Ehemaliges Postfuhramt – Nach der Abholzaktion 3
Ehemaliges Postfuhramt - Nach der Abholzaktion 4
Ehemaliges Postfuhramt – Nach der Abholzaktion 4

Fotos (4): Volker Hobrack

Ehemaliges Postfuhramt - Nach der Abholzaktion 5
Ehemaliges Postfuhramt – Nach der Abholzaktion 5
Ehemaliges Postfuhramt - Nach der Abholzaktion 6
Ehemaliges Postfuhramt – Nach der Abholzaktion 6

Fotos (2): Lisa  W.

Klick auf die Bilder für eine vergrößerte Ansicht.


Und wo war das?

Screenshot Google Maps: Östlicher Melchiorblock mit Postfuhramt zwischen Köpenicker und Melchiorstraße. - Klick für Großansicht
Screenshot Google Maps: Östlicher Melchiorblock mit Postfuhramt zwischen Köpenicker und Melchiorstraße. – Klick für Großansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.