Waisentunnel Baustelle

Es wird einen Neubau geben: Zweistellige Millionensumme für Waisentunnel!

Print Friendly, PDF & Email

Manch einer mag erstaunt sein – während wir „oben“ über die Wiederherstellung der Waisenbrücke debattieren, fährt bereits seit 1930 die U-Bahn bzw. die BVG unter der Spree durch den … WaisenTUNNEL!

Wie auf der unten abgebildeten Skizze zu erkennen ist, verläuft der Tunnel schräg von der Waisenstraße kommend unter der Spree hindurch und mündet in den Tunnel der U8.

Wie Peter Neumann in der Berliner Zeitung in diesen Tagen berichtet, ist der Waisentunnel ein wichtiges Verbindungsstück im BVG-Netz. Doch der Tunnel in Mitte ist marode. Jetzt steht fest: Er muss abgerissen und neu gebaut werden.

Die Bauingenieure hatten gehofft, dass sie um einen Abriss herumkommen. Doch nun ist klar: Der Waisentunnel unter der Spree kann nicht mehr saniert werden. Das unterirdische Bauwerk, das sich nicht weit von der Jannowitzbrücke in Mitte befindet, muss abgetragen werden.

„Es wird einen Neubau geben“, zitiert die Berliner Zeitung Petra Nelken, Sprecherin der landeseigenen Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), der Berliner Zeitung. Absehbar ist, dass das Projekt baulich anspruchsvoll und teuer wird. Nelken sprach von einer zweistelligen Millionensumme. Doch eine Alternative sieht man bei der BVG nicht, denn der 865 Meter lange Waisentunnel ist ein wichtiger Teil des U-Bahn-Netzes.

Der Tunnel verbindet die Linie U5 mit der Linie U8. Reguläre U-Bahn-Züge mit Fahrgästen waren dort nie unterwegs, er ist für Überführungs- und andere Betriebsfahrten wichtig.

Die letzte U-Bahn-Fahrt im Waisentunnel liegt schon fünf Jahre zurück, seit dem 7. Mai 2016 war dort kein Zug mehr unterwegs. Zwar begannen danach erste Sanierungsarbeiten, aber nachdem Statiker den Bauwerkszustand mit der Note 4, ungenügend, bewertet hatten, schloss die BVG 2017 den Tunnel.

Mehr von der Quelle der Nachricht:
www.Berliner-Zeitung.de/../u-bahn-waisentunnel-unter-der-spree-ist-nicht-mehr-zu-retten
(Bezahlschranke!)

Aber auch Wikipedia hat alle Einzelheiten – sogar sehr aktuell:
de.Wikipedia.org/wiki/Waisentunnel

Abbildung: Lage des Waisentunnels südlich der heutigen U-Bahnlinie U8. – Quelle/Grafik: CC BY-SA 3.0 de / Wikipedia

Foto oben: Baustelle Waisentunnel, fotografiert von Eric H., veröffentlicht unter CC BY-SA 3.0 de, Commons.Wikimedia.org/w/index.php?curid=37661188

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.