Sportstadträtin Sabine Smentek (SPD) will moderne Tennishalle des alteingesessenen TCM abreißen lassen

Beim derzeitigen Melchiorblock-Konzept befürwortet Sportstadträtin Sabine Smentek (SPD) die Planungsvariante mit Abriss einer modernen Tennishalle. Das berichtet heute Dirk Jericho in der Berliner Woche.

Natürlich wehrt sich der TC Berlin-Mitte Albert Gutzmann e.V. (TCM) weiterhin dagegen, er fürchtet um seine Existenz insgesamt. Nun werden gegen den Abriss der Tennishalle Unterschriften gesammelt.

Ist die Alternative einer neuen, teuren Halle mit Tennisplätzen auf dem Dach eine wirklich gute Alternative?
Sportstadträtin Sabine Smentek (SPD) will moderne Tennishalle des alteingesessenen TCM abreißen lassen weiterlesen

Tag des offenen Denkmals: Ausstellung „Wer rettet die Eisfabrik?“

Die bis Mitte August im „dialog 101“ gezeigte Ausstellung von Peter Schwoch und der Initiative zum Erhalt der Eisfabrik ist noch einmal ganztägig am Wochenende des „Tag des offenen Denkmals 2016“ zu sehen. Das ist am Sa/So 10. und 11. September vor dem Vorderhaus der Eisfabrik in der Köpenicker Straße 40 in 10179 Berlin. Tag des offenen Denkmals: Ausstellung „Wer rettet die Eisfabrik?“ weiterlesen

Pfarrer und Bürgerinitiativler Dr. Klaus Duntze gestorben

Bereits lange vor dem Fall der Mauer kämpfte Klaus Duntze für eine behutsame, bürgerfreundliche Stadtererneuerung, verhinderte gemeinsam mit Initiativen, dass Kreuzberg zu Gunsten von Autobahn und Wohnsilos platt gemacht wurde.

Klaus Duntze vermittelte immer sehr behutsam, aber eindringlich sein Anliegen
Klaus Duntze vermittelte immer sehr behutsam, aber eindringlich sein Anliegen

Seit dem Jahr 1990 setzte sich Duntze für das Zusammenwachsen von Ost und West vor allem in der Luisenstadt ein. Sein großes Werk war die Durchsetzung der Wiederherstellung des Luisenstädtischen Kanals. Unterstützung fand er dabei auch vom heute noch aktiven Bürgerverein Luisenstadt, dessen Mitgründer er war. Pfarrer und Bürgerinitiativler Dr. Klaus Duntze gestorben weiterlesen