Sa 21·Mai 2016: Tag der Städtebauförderung in der Nördlichen Luisenstadt

Veröffentlicht von:

Eröffnung der Ausstellung „Erhalten – Erneuern – Entwickeln“ im Fördergebiet Luisenstadt (Mitte).
Das Bezirksamt Mitte und das Koordinationsbüro laden am Samstag, 21. Mai 2016, zu Veranstaltungen zum Tag der Städtebauförderung in der Nördlichen Luisenstadt ein.

Bis zum 10. Juni 2016 infomiert im Stadtteilladen dialog 101 eine Ausstellung über das Fördergebiet Luisenstadt Nord.
Lesen Sie weiter

Nein, das Teepeeland ist nicht abgebrannt!

Veröffentlicht von:

Vorsicht mit Offenem Feuer!

Da hat die von sich selbst abschreibende Presse mal wieder kräftig übertrieben – und dem Begriff „Lügenpresse“ einmal mehr Feuer gemacht. Nur drei Indianerzelte haben offensichtlich der Heizung mit offenem Feuer nicht standgehalten. Es waren ja aber auch eiskalte Mai-Nächte! Doch fehlte hier die notwendige Vorsicht der Bewohner – und wohl auch ausreichende Feuerlöscher und die Spreewasser-Löschpumpe. Lesen Sie weiter

Do 9. Juni 2016: Vortrag zur Erinnerung: 125 Jahre Menschenflug – Lilienthal muss bleiben

Veröffentlicht von:

Lilienthal in der Luisenstadt (Ausschnitt Stele)

Lilienthal in der Luisenstadt (Ausschnitt Stele)

Überall auf der Welt ist Lilienthal als Flugpionier noch geachtet.

Dass sich seine Maschinenfabrik in der Köpenicker Straße befand und hier die ersten Flugapparate hergestellt wurden ist weniger bekannt.

Die Initiative „Lilienthal nicht vergessen“ aus der Nördlichen Luisenstadt möchte die Erinnerung erhalten un lädt zu einem Vortrag über Lilienthals Geschichte in den Stadtteilladen Dialog 101. Lesen Sie weiter

Direkte Nachbarn unseres Sanierungsgebietes: Das Fördergebiet Luisenstadt Kreuzberg

Veröffentlicht von:

Luisenstadt_Kreuzberg_Foerdergebiet

Angrenzend an das Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt befindet sich das „Fördergebiet Luisenstadt Kreuzberg“, das als Förderkulisse des Programmes Städtebaulicher Denkmalschutz bereits seit 2005 umgesetzt wird.

Die STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbH im Umweltforum Auferstehungskirche lässt uns per Newsletter mit einer bunten Mischung an aktuellen Informationen an der Neuentwicklung dieses Gebietes teilhaben. Lesen Sie weiter

Die Waisenbrücke könnte wieder aufgebaut werden

Veröffentlicht von:

Waisenbruecke_1888

Das meint die Berliner Zeitung in ihrem aufschlussreichen Artikel vom 15. April 2016. Die Planer Detlev Kerkow und Tom Walter haben sich mit der Waisenbrücke  befasst. Die neue Brücke könnte eine „Collage der Geschichte im Gewand der Moderne“ werden, so das Zitat der Zeitung für die beiden Architekten. Auch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung kommt zu Wort.

So langsam kommt Schwung in die Diskussion. Die Betroffenenvertretung befürwortet den Wiederaufbau der Waisenbrücke als „Lebendige Brücke“ (Living Bridge). Vor allem auch das Märkische Museum würde eine bessere Anbindung an Mitte begrüßen.
Lesen Sie weiter