BV Treff dialog 101

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 16. Januar 2024

LETZTE ÄNDERUNG am Mittwoch 7. Februar 2024 16:29 durch BV LuiseNord


Nächstes Treffen unserer Betroffenenvertretung: Dienstag, 20. Februar 2024 um 18.30 Uhr, wieder im dialog 101, Köpenicker 101 Ecke Heinrich-Heine-Straße.
Teilnahme auch nach kurzfristiger Anmeldung.

(Grüne Links führen zu weiteren Beiträgen zum jeweiligen Thema)

Beratungspunkte

1. Spreeuferweg, Geschichtsinseln Bestandsaufnahme

Herr Elfert hat in der Sitzung auf Diskrepanzen zwischen dem ursprünglich im Workshop gefassten Willen und dem nun in der Umsetzung befindlichen Ansatz hingewiesen und um Aufklärung gebeten.

Fatal wäre es, wenn sich der Eindruck bestätigt, dass aus den komplexer angelegten Geschichtsinseln nun Kurzkommentare einzelner Artefakte werden.

Ursprünglich sollten zumindest zwei Geschichtsinseln zum Verweilen und zur Reflektion einladen, gestützt auf vielfältige Medien.

Die Themen Ost/West-Grenze und Clubkultur sollten auch bis in die Gegenwart hinein behandelt werden.

KoSP ist sich sicher, dass dies alles in die erfolgte Ausschreibung eingeflossen ist – wenn auch stichwortartig – und vertraut auf die Professionalität der Umsetzung, zumal dem beauftragten Unternehmen, den Exponauten, auch das ursprüngliche Workshop-Material zur Verfügung gestellt wurde.

Es wurde vereinbart, dass in der Februar-Sitzung neben Herrn Elfert auch ein Vertreter der Exponauten auf Einladung von KoSP für eine Klärung zur Verfügung stehen werden. Spätestens zur Märzsitzung, wenn dies nicht anders möglich sein sollte.

(2. intern)

3. Grundschule Adalbertstraße, Begrünung, Verkehrskonzept

Berichtet wurde von einem Besuch in der Bürgersprechstunde beim Bezirksstadtrat für Schule und Sport, Herrn Fritz.

Er zeigte sich bestens informiert in Sachen Schulneubau und offen für eine Begrünung der geschlossenen Sporthallenfassade direkt an der Adalbertstraße, sofern dies nicht Garantien der Senatsverwaltung für den Neubau tangiert.

Dies wäre anzugehen, sobald das Gebäude aus der Senatszuständigkeit an den Bezirk übergeben wird. Dies soll im März/April erfolgen für eine Eröffnung im neuen Schuljahr. Eine Fertigstellung der Außenanlagen ist allerdings erst im Herbst zu erwarten.

Eine Einladung in die BV würde er gerne annehmen. Es wird versucht, einen Termin zusammen mit der Verantwortlichen für die anstehende Verkehrsplanung zu finden.

4. Neujahrsempfang Märkisches Museum, Quartier und Waisenbrücke

Bericht über das hochkarätig besetzte Expertengespräch des Märkischen Museums.

In den Beiträgen wurde vielfach herausgearbeitet, wie entscheidend eine Neue Waisenbrücke für die positive Entwicklung des gesamten Quartiers ist – wieder unterstützt von der Senatsbaudirektorin Frau Prof. Kahlfeldt.

An Herrn Dr. Lummel vom Museum steht die Aufforderung im Raum, ein Netzwerk zu organisieren.

5. Postfuhramt

Geringfügige Bautätigkeiten wurden beobachtet.

6. Ordnungsamt kann helfen

Auf direkte Ansprache hin haben Mitarbeiter des Ordnungsamts zur Parkraumkontrolle die Beschwerde über zwei Sammelcontainer und angesammelten Müll aufgenommen und es wurde am folgenden Tag entsorgt.

7. Nachfrage, Informationen

Die nächste Beratung der Betroffenenvertretung findet statt Dienstag, 20. Februar 2024, 18:30 Uhr im Stadtteilladen dialog 101.

Aufgestellt: FB

Bild oben: Vor dem Stadtteilladen dialog 101, unser Versammlungsort


Grafik Runder Tisch - Collage
Grafik Runder Tisch – Collage
Alle bisherigen Protokolle

Hier kannst du gern kommentieren. Der Spamfilter ist allerdings scharf gestellt!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.