Ausstellung im Bärenzwinger: „sound.nodes“

Auch wenn Sie das kürzliche „Digitale Bärenzwinger-Forum“ versäumt haben, es gibt weiterhin Gelegenheit, das denkwürdige Denkmal im Köllnischen Park in Augenschein zu nehmen. Dabei gibt es gleich Gelegenheit, den Fortschritt des Park-Umbaus zu beobachten. Update: Ein Mitschnitt des Livestream zum Forum „Bärenzwinger – Visionen für den Kulturstandort“ ist auch nachträglich noch hier bei Youtube anzuschauen … Ausstellung im Bärenzwinger: „sound.nodes“ weiterlesen

Auf der heimischen Couch das Bärenzwinger-Forum besuchen

Klingt schon mal spannend – die Einladung zur Online-Veranstaltung, die nächste Woche aus der Luisenstadt, genauer aus dem Köllnischen Park, gesendet werden soll. Update: Ein Mitschnitt des Livestream zum Forum „Bärenzwinger – Visionen für den Kulturstandort“ ist auch nachträglich noch hier bei Youtube anzuschauen. – Lesen Sie bitte auch die Kommentare am Ende dieser Seite, … Auf der heimischen Couch das Bärenzwinger-Forum besuchen weiterlesen

Was machen mit dem „Bärenzwinger“ im Köllnischen Park?

Es fehlen schon lange – und weiterhin – Visionen für einen möglichen Kulturstandort im Köllnischen Park. Ein öffentliches Forum während der KGB-Kunstwoche 2020 *) soll nun einmal mehr Ideen bringen. Aus der Einladung: „Der Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte sowie der Fachbereich Stadtplanung des Bezirksamts Mitte von Berlin laden am Donnerstag, den 3. September 2020 … Was machen mit dem „Bärenzwinger“ im Köllnischen Park? weiterlesen

Großes, dreitägiges Symposium zur Zukunft des Bärenzwingers

Nach dem Tod der letzten Bärin, befindet sich das Baudenkmal Bärenzwinger im Köllnischen Park seit September 2017 in der ersten Phase der künstlerischen Zwischennutzung. Als denkmalgeschützter Ort, der eine starke stadtgeschichtliche Verankerung besitzt, bewegt sich der Bärenzwinger im Spannungsfeld zwischen vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Funktion und Nutzung. Damit besitzt er durchaus übergreifenden Modellcharakter, wirft er … Großes, dreitägiges Symposium zur Zukunft des Bärenzwingers weiterlesen

Zukunft des Bärenzwingers immer noch ungeklärt

Kurioses Erlebnis im bespielten Provisorium.

Nicht mal die sanitären Anlagen im alten Bärenzwinger sind repariert. Aber als Eventraum darf das historische Gemäuer schon mal herhalten.

André Franke war dort und erzählt von „Benedikt – gefangen im Bärenzwinger“. Eine lustige Geschichte mit vielen Fotos vom aktuellen Zustand des Zwingers. Zukunft des Bärenzwingers immer noch ungeklärt weiterlesen

Noch bis 29. Oktober 2017: Ausstellung »Ursus Olfaciens« im Bärenzwinger

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, lädt ein: Am Dienstag, 12. September 2017 um 18 Uhr eröffnet die Ausstellung »Ursus Olfaciens« von Reto Pulfer und Sarah Ancelle Schönfeld im neuen Kulturstandort Bärenzwinger mit einer Begrüßung durch Sabine Weißler, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen. Begleitet wird … Noch bis 29. Oktober 2017: Ausstellung »Ursus Olfaciens« im Bärenzwinger weiterlesen

Geht`s nun doch endlich los? Bärenzwinger soll „kultureller Lern- und Lehrort“ werden

Der Bärenzwinger im Köllnischen Park neben dem benachbarten Märkischen Museum ist seit dem Tod der letzten Stadtbärin Schnute (Bild) am 11. Oktober 2015 verwaist. Nun soll er zum Lern- und Lehrort entwickelt werden. Die BVV hatte das bereits vor einem Jahr beschlossen. Der Senat gibt für das Projekt 110 000 Euro bis 2019. Was aber … Geht`s nun doch endlich los? Bärenzwinger soll „kultureller Lern- und Lehrort“ werden weiterlesen

Geschichte bis heute: Der Bärenzwinger im Köllnischen Park

Seit über 700 Jahren ist der Bär das Wappentier von Berlin. Ursprünglich mit dem Märkischen Adler verbunden, ist er schon für das Jahr 1280 nachweisbar. Damit beginnt die Berliner Bärentradition, die bis in unsere Gegenwart reicht. Inwieweit der Name Berlins mit dem des Bären zusammenhängt, sei dahingestellt. Erstaunlich ist aber, dass Städte mit dem Namensbeginn … Geschichte bis heute: Der Bärenzwinger im Köllnischen Park weiterlesen

Aus der „ecke köpenicker“ No 4 September/Oktober 2020: Ein weiterer Schritt zum Uferweg

Christof Schaffelder berichtet in der neuen „ecke“ vom offiziellen Stand der Planung des Uferweges entlang der Spree – und der komplizierten Gemengelage zwischen Anliegern und gesetzlichen Vorschriften. Wir zitieren hier den vollständigen Abdruck des Artikel. Die vollständige neue „ecke köpenicker“ No 4 / 2020″ können Sie hier auf der Homepage des Bürgervereins einsehen/herunterladen. Bebauungsplan 1-81 … Aus der „ecke köpenicker“ No 4 September/Oktober 2020: Ein weiterer Schritt zum Uferweg weiterlesen