Spreeuferweg: Eröffnung schon Anfang 2026?

Angeschaut: 87 Eröffnung schon Anfang 2026? In zwei Jahren könnte der Spreeuferweg fertig sein – zumindest provisorisch. Ein durchgängiger Spreeuferweg zwischen Jannowitz- und Schillingbrücke könnte wohl doch recht zügig fertiggestellt werden. Zumindest als Provisorium, denn die Uferstützwände, die die Wasserstraße einfassen, müssen später noch erneuert werden. Das wird zwar vom Wasser aus durchgeführt, ein Streifen … Spreeuferweg: Eröffnung schon Anfang 2026? weiterlesen

Auch kompliziert: Der Spreeuferweg. Zweiter Bauabschnitt stockt

Angeschaut: 194 Am Spreeuferweg geht es derzeit in kleineren Schritten voran. Die Vorbereitungen für den Rungestraßenblock sind aber im Zeitplan. Immer noch lässt eine Genehmigung der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klima- und Umweltschutz auf sich warten. Ohne diese können aber die Bauleistungen am sogenannten »Spreebalkon« am Paula-Thiede-Ufer nicht öffentlich ausgeschrieben werden. Aktuell erfolgen Pflanzungen im … Auch kompliziert: Der Spreeuferweg. Zweiter Bauabschnitt stockt weiterlesen

Verzögerungen beim Spreeuferweg – das sind die vielen Gründe

Angeschaut: 233 Nicht nur das Wetter bringt den Ablauf für den neuen Spreeuferweg ins Stocken. Über den Winter ist beim Bau des neuen Spreeuferwegs einiges in Stocken geraten – das liegt allerdings nicht nur an der Witterung. So konnte mit dem zweiten Bauabschnitt vom Wilhelmine-Gemberg-Weg bis zur Michaelbrücke bislang nicht begonnen werden, weil das Bauvorhaben … Verzögerungen beim Spreeuferweg – das sind die vielen Gründe weiterlesen

Unterbrochen: Fortgang der Arbeiten am Spreeuferweg

Angeschaut: 284 Die Bauarbeiten am Spreeuferweg im Abschnitt Holzuferblock pausieren derzeit witterungsbedingt – die letzten Wochen waren zu kalt, um weitere Bodenarbeiten vorzunehmen, mit neuen Kälteeinbrüchen muss gerechnet werden. Dokumentation der Informationsveranstaltung zum Rungestraßenblock ist nun verfügbar. Siehe unten Die letzte Asphaltschicht für den neuen Spreeuferweg wird daher erst im Frühjahr aufgetragen. Kompletten Stillstand gibt … Unterbrochen: Fortgang der Arbeiten am Spreeuferweg weiterlesen

Der Plan: Provisorium Spreeuferweg auch westlich Michaelbrücke

Angeschaut: 288 Die Redaktion der „ecke köpenicker“ war dabei und berichtet in der neuen Ausgabe über die jüngsten Planungen zur Erweiterung des Spreeuferweges unter der Überschrift: Als Provisorium geplant – Der Uferweg an der Spree zwischen Jannowitz- und Michaelbrücke Der Uferweg entlang der Spree wird auch im Abschnitt zwischen Jannowitz- und Michaelbrücke vorerst nur als … Der Plan: Provisorium Spreeuferweg auch westlich Michaelbrücke weiterlesen

Ist so der Spreeuferweg machbar?

Angeschaut: 327 Einladung. Öffentliche Informationsveranstaltung des Stadtentwicklungsamtes von Mitte, Durchführung Gebietsbetreuer KoSP. Vorstellung der Machbarkeitsstudie zum „Spreeuferweg Abschnitt Rungestraße“. Um 19 Uhr in der Mainhall der c-base. Am selben Abend wie unsere BV-Beratung, Details siehe Einladungsplakat unten. Der Veranstaltungsort c-base ist mit Bedacht gewählt. Würde doch hier der geplante Spreeuferweg durch den Biergarten der c-base … Ist so der Spreeuferweg machbar? weiterlesen

Fortschritte beim Spreeuferweg – Kompromiss bei der Wegedecke gefunden

Angeschaut: 289 Die Planung für den Spreeuferweg im Bereich der Nördlichen Luisenstadt macht Fortschritte. Eine Machbarkeitsstudie für den zweiten Abschnitt wird durch die Stadtentwicklungsgesellschaft STATTBAU GmbH erarbeitet, die Planung für den Bereich am »Rungestraßenblock« übernimmt das Büro für Landschaftsarchitektur Gruppe F. Die geplanten »Geschichtsinseln« sind ausgeschrieben. Und für die provisorische Gestaltung des Uferwegs im dritten … Fortschritte beim Spreeuferweg – Kompromiss bei der Wegedecke gefunden weiterlesen

Provisorischer Spreeuferweg im Bau

Angeschaut: 363 Am Holzuferblock hat das Bauhaupt-Gewerk den Spreeuferweg übernommen. Seit April 2023 laufen zwischen Michael- und Schillingbrücke die Bauarbeiten für die geplante Wegeanlage für den Fuß- und Radverkehr. Das Bauhaupt-Gewerk ist nun gestartet, beauftragt ist die Firma Dahlhoff. Bei der Entfernung von Wurzeln und Stumpen nahe dem Ufer zeigte sich, dass der Zustand der Betonuferwand … Provisorischer Spreeuferweg im Bau weiterlesen

Eine Klima-Katastrophe am Spreeufer?

Angeschaut: 493 Darf der neue Weg am Spreeufer asphaltiert werden? Der neue Uferweg entlang der Spree wird in der Nördlichen Luisenstadt zunächst einmal als Provisorium angelegt. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich zwischen Schillingbrücke und Wilhelmine-Gemberg-Weg. Diese Arbeiten können jetzt beginnen. Der zweite Bauabschnitt zwischen Wilhelmine-Gemberg-Weg und Michaelbrücke wird nach Fertigstellung des Bauvorhabens Michaelkirchstraße 22/23 realisiert. … Eine Klima-Katastrophe am Spreeufer? weiterlesen

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 21. Februar 2023 – mit Spreeufer-Beschluss

Angeschaut: 386 Nächstes Treffen unserer Betroffenenvertretung, Dienstag, 21. März 2023 um 18.30 Uhr, wieder im dialog 101, Köpenicker 101 Ecke Heinrich-Heine-Straße. Teilnahme auch nach kurzfristiger Anmeldung. Als Ergänzung dieses Protokolls finden Sie als Anhang unseren ausführlichen Beschluss „Provisorischer Spreeuferweg, Ausführung der Wegedecke“ Protokoll des letzten Treffens am 21. Februar 2023 (Grüne Links führen zu weiteren … PROTOKOLL der BV-Beratung vom 21. Februar 2023 – mit Spreeufer-Beschluss weiterlesen