Volker Hobrack: Die Wahrheit über die Nutzungskonflikte auf der Partymeile Köpenicker Straße und warum

Angeschaut: 7 In der ecke No. 8 Dez 2018/ Jan 2019 finden Sie diesen Leserbrief von Volker Hobrack, Vorstand des Bürgervereins Luisenstadt und erster Vertreter unserer Betroffenenvertretung, zur Studie zu den Nutzungskonflikten in der Nördlichen Luisenstadt: Liebe Redaktion der „ecke köpenicker“, in diesem Artikel der FAZ (m.FAZ.net/aktuell/reise/tourismus-berlin-deutsch-land – „Den Berlinern reicht’s“) steckt sehr viel mehr … Volker Hobrack: Die Wahrheit über die Nutzungskonflikte auf der Partymeile Köpenicker Straße und warum weiterlesen

Runder Tisch Köpenicker Straße diskutiert die Nutzungskonflikte

Der Präventionsrat des Bezirksamtes Mitte von Berlin lädt wieder ein:

Runder Tisch Köpenicker Straße
Dienstag, 13.11.2018
11.00 Uhr – 13.00 Uhr
Bezirksamt Mitte, BVV Saal
Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin

Sitzungsort ist für Rollstuhlfahrer geeignet

Vorgesehene TOPs u.a.

  • Aktuelles rund um die Köpenicker
  • Vorstellung von Jutta Matuschek Visit Berlin, Projektmanagerin Bezirkstourismus
  • Diskussion zu den Handlungsempfehlungen des Forschungsberichtes „Konflikte in der nördlichen Luisenstadt“

Mehr: www.Berlin.de/ba-mitte/praeventionsrat

Nutzungskonflikte in der Nördlichen Luisenstadt: Das sind sie. Und wer löst sie?

Angeschaut: 8 Das Forschungsteam der HU (Philosophische Fakultät) mit Marc Lange, Marie-Louise Breinlinger-O’Reilly, Lou Klappenbach und Alexander Bankhofer hat den Bericht über das Forschungsprojekt „Nutzungskonflikten in der Nördlichen Luisenstadt“ fertiggestellt und nun veröffentlicht. Der Bericht gründet sich auch auf zahlreiche Befragungen der Bewohner an der Köpenicker Straße, der zentralen Verkehrsachse in unserem Sanierungsgebiet. Der Abschlussbericht … Nutzungskonflikte in der Nördlichen Luisenstadt: Das sind sie. Und wer löst sie? weiterlesen

Nutzungskonflikte bei uns? Einladung zum Treffen RAG Heinrich-Heine am 16. Februar 2017

Angeschaut: 6 Die „Untersuchung zu Nutzungskonflikten im Stadtgebiet Nördliche Luisenstadt“ scheint noch nicht vom Tisch zu sein. Nach letzten Informationen vom „Runden Tisch“ soll die HU Untersuchung nun Anfang 2017 beginnen. Jedenfalls lädt dieser Tage die „Regionale Arbeitsgemeinschaft Heinrich-Heine-Viertel“ (RAG) zum nächsten Treffen am Donnerstag, den 16. Februar 2017, um sinnvoll von 12 bis 13 … Nutzungskonflikte bei uns? Einladung zum Treffen RAG Heinrich-Heine am 16. Februar 2017 weiterlesen

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 16. Februar 2021

Angeschaut: 17 Ort: Online Konferenz Zeit: Dienstag 16. Februar 2021, von 18.30 bis 20.30 Uhr Teilnehmer: 11 Personen (Teilnehmerliste liegt vor) Das Treffen der Betroffenenvertretung am Dienstag 16.03.2021 findet wieder als Videokonferenz statt. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich dazu registrieren lassen. Bitte senden Sie uns diesbezüglich hier eine Mail. Sie erhalten einen Zugangscode am … PROTOKOLL der BV-Beratung vom 16. Februar 2021 weiterlesen

Stadtplaner möchten sozialverträgliche Quartiersentwicklung in der Nördlichen Luisenstadt

Das jedenfalls könnte man annehmen, folgt man dem neuen Forschungsprojekt „Haushaltsbefragung zur sozialverträglichen Quartiersentwicklung in der Nördlichen Luisenstadt“.

Das Stadtplanungsamt des BA Mitte hat die beiden Berliner Planungsbüros S.T.E.R.N. GmbH und argus gmbh beauftragt, die Bewohner in der Nachbarschaft und deren Einschätzung zm Leben im Stadtteil per Fragebogen zu erreichen.

Aus der Pressemitteilung:

„… Im Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt hat die Nutzung der erheblichen Neubaupotentiale eine besondere Bedeutung für die weitere Entwicklung des Quartiers.
Mit dem Ziel einer sozial verträglichen Gebietsentwicklung sollen Vorgaben für einen am Bedarf der Bevölkerung orientierten Wohnungsbau entwickelt werden….“

Lesen Sie bitte weiter in der Veröffentlichung des Bürgervereins Luisenstadt:

„Läuft: Haushaltsbefragung zur sozialverträglichen Quartiersentwicklung in der Nördlichen Luisenstadt“

Zum Stichwort „Nutzungskonflikte“ finden Sie auch hier auf unserer Homepage zahlreiche Inhalte.