Tempo 30 Initiative

Neue Initiative „Tempo 30 in ganz XHain“

Print Friendly, PDF & Email

Im aktuellen Newsletter „LEUTE Friedrichshain Kreuzberg“ stellt Nele Jensch eine neue Initiative für Tempo 30 vor.

Die Aktivisten mehrerer Kiezblocks, darunter auch der Kiezblock Kreuzberger Luisenstadt, machen sich Gedanken über eine bewohnerfreundliche Verkehrsberuhigung im gesamten Doppelbezirk. Die eigentlich schon Anfang 2020  von der BVV beschlossen wurde …

Tempo 30 im NLTempo 30 im NLDie ganze Geschichte lesen Sie hier:

nl.tagesspiegel.de/../leute-friedrichshain-kreuzberg

und hier

www.openpetition.de/../tempo-30-fuer-ganz-friedrichshain-kreuzberg-modellprojekt-endlich-umsetzen

Illustration oben: Screenshot von openpetition.de


Update Februar 2022

Anfang Februar 2022 haben Aktivist*innen vom Kiezblock Kreuzberger Luisenstadt einen Einwohnerantrag an die BVV. Sie fordern darin „Schulwegsicherheit und Verkehrsberuhigung in der Kreuzberger Luisenstadt“.

Konkret geht es den Initiator*innen um eine Beschleunigung der Verkehrswende im Kiez: Sie begrüßen die vielfältigen bereits umgesetzten oder geplanten Maßnahmen wie die Fußgängerzone auf dem Lausitzer Platz, die Fahrradstaße in der Mariannenstraße, und die geplante Umgestaltung der Oranienstraße.

Doch es gebe auch darüber hinaus noch viel zu tun: So wird unter anderem bemängelt, dass der Verkehr in vielen Durchgangsstraßen – wie etwa der Manteuffelstaße, die täglich von Grundschüler*innen überquert wird – „schon lange ein gefährliches Niveau erreicht“ habe.

Zudem werde die Geschwindigkeitsbeschränkung von Tempo 30 im Kiez „vielfach missachtet“. Abkürzungsmöglichkeiten durch Nebenstraßen des Kiezes sollen unterbunden werden, das Tempolimit möglichst weiter reduziert werden. Außerdem fordert die Initiative mehr Stadtgrün.

Auch wird der Bezirk aufgefordert, sich für eine Verbesserung der Situation auf den umliegenden Hauptstraßen einzusetzen, insbesondere auf der Skalitzer, Köpenicker, Heinrich-Heine- und Prinzenstraße.

Der Kiezblock Kreuzberger Luisenstadt unterstützt deshalb auch die Petition für ein Modellprojekt Tempo 30 auf allen Hauptstraßen im Bezirk. Mehr Infos zum Kiezblock gibt es hier:

www.Kiezblocks.de/kreuzberg-luisenstadt

(Quelle wie oben: NL TS FXhain)


 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.