Schlagwort-Archive: Galerie

Spree und Spreeuferweg: Foto-Archiv

Einige Bilderstrecken mit dem Thema Spree und Spreeuferweg aus den vergangenen Jahren

Alle Fotos: Archiv BV (Betroffenenvertretung Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt)

Weitere Bildergalerien hier

Fotoalbum Baustelle 2022. Postfuhramt wird Post Yard

Post Yard. Fotos der Baustelle des ehemaligen Postfuhramtes und seine nähere Umgebung.

Die Aufnahmen wurden erstellt am 3. März 2022.

Fotos aus der Umgebung an Köpenicker Straße. Eiswerk, Spreeufer, Teepee Land, ehemaliges Postfuhramt: Da eine aktive Baustelle natürlich der täglichen Veränderung unterliegt, geben diese Fotos nur den augenblicklichen Stand im März 2022 wieder. Wir werden zu einem späteren Zeitung den Baufortschritt dokumentieren.
1 Bauprojekt Telegraph
In der Köpenicker Straße in Berlin hat das Michels Architekturbüro zwei denkmalgeschützte Gebäude des ehemaligen Post- und Telegraphenbauamtes saniert und mit einem siebengeschossigen Neubau inklusive Fahrrad-Tiefgarage zu einem nachhaltigen Büroensemble kombiniert.
« von 27 »

Ein Klick auf ein Vorschaubild im Fotobrowser für ein Großansicht und starte eine automatische Diaschau.


Auch das im Header abgebildete Baustellen-Schild des Post Yard lässt sich hier vergrößern:

Vergrößern
Vergrößern mit Klick

Alle Fotos: Archiv Betroffenenvertretung


Historische Fotos – anlässlich des Denkmaltages im Jahr 2013 – sehen Sie hier in dem Bilderalbum

Postfuhramt 2013. Lost Place is lost

Bildbericht – Spreeufer Begehung am 28. Oktober 2014

KOsP lud für Dienstag, den 28.Oktober 2014 zu einer öffentlichen Begehung des derzeitigen Spreeufers ein. Mehr als 40 interessierte Bürger, Anlieger und für Sanierungsgebiet engagierte Personen nahmen an der Führung teil. Bildbericht – Spreeufer Begehung am 28. Oktober 2014 weiterlesen

Mai 2014: BRIEF an die TLG wegen Zukunft der Eisfabrik

Zur möglichen Zukunft des Grundstücks Eisfabrik, Köpenicker Straße 41 äußert sich die BV in einem Schreiben gegenüber der TLG.

e TLG Immobilien AG ist laut Wikipedia ein auf Ostdeutschland spezialisiertes Immobilienunternehmen mit Sitz in Berlin und Niederlassungen in Rostock, Berlin und Dresden. Im Jahr 2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 136,7 Mio. Euro. Seine Geschäftsfelder sind die Vermietung, die Verwaltung, die Entwicklung sowie der An- und Verkauf von Immobilien in Ostdeutschland. Mai 2014: BRIEF an die TLG wegen Zukunft der Eisfabrik weiterlesen