Do 28. Nov 2019 – Vorstellung der Planungen zur Neugestaltung der Ohmstraße

Print Friendly, PDF & Email

Die Ohmstraße wie auch die Rungestraße befinden sich im Erhaltungsgebiet des noch strenger geregelten Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt. Die Ohmstraße ist keine Durchgangsstraße, wird aber offensichtlich bei Stau in der angrenzenden Köpenicker Straße Ecke Brücken-/Heinrich-Heinestraße gern als Schleichweg benutzt. Nun soll die kleine Straße verkehrsberuhigt werden. Und die Anwohner durch eine Bürgerinformationsveranstaltung beruhigt werden.

Nun gibt es zu dem Projekt eine

Bürgerinformationsveranstaltung

Aus der Einladung:

„Das Straßen- und Grünflächenamt von Berlin-Mitte lädt ein zur Vorstellung der Planungen zur Neugestaltung der Ohmstraße.

Die Ohmstraße soll durch bezirkliche Mittel zu einem verkehrsberuhigten Bereich umgebaut werden. Das Straßen- und Grünflächenamt Mitte hat hierzu einen Vorentwurf erarbeitet und möchte nach einer Vor-Ort-Begehung die geplanten Umgestaltungsmaßnahmen im Stadtteilladen dialog 101 vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Bezirksamt Mitte und das Koordinationsbüro KoSP laden Sie zur Teilnahme an der Veranstaltung ein.“


191112_Ohm_Informationsveranstaltung_Plakat.pdf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.