Weihnachtsmarkt Eisfabrik Header

Gentrifiziert? Der heimliche Weihnachtsmarkt in der ehemaligen Eisfabrik

Nur wenige Stunden vor dem Termin des auf dem Areal der ehemaligen Eisfabrik bekamen wir Wind von dem Event. Eine Einladung dazu auf unserer Website zu veröffentlichen, war damit obsolet. 

Unser „Erster Sprecher“ der Betroffenenvertretung, Volker Hobrack, war am Freitag, dem 9. Dezember 2022, trotzdem dort. Und traf auf eine ziemlich versteckte weihnachtliche Szenerie, das internationale Publikum feierte offensichtlich Weihnachten als Betriebsfest der angesiedelten New Economy Unternehmen, hier insbesonders das Trade Rebublic. Schade, eine vergebene Nachbarschaftsarbeit, schade für die Weihnachtsmarktstände.
Immerhin: die Einnahmen des Marktes sollen an die Berliner Kältehilfe gespendet werden.

Volker Hobrack schreibt auf der Homepage des Bürgervereins Luisenstadt unter der Überschrift …

Mini-Weihnachtsmarkt an der Eisfabrik – Beobachtungen eines Nachbarn

Ein großer Weihnachtsbaum mit Lichterketten lockt die Besucher durch die Toreinfahrt auf den rückwärtigen Hof. Hier bilden die neuen Bürogebäude von Trockland den baulichen Rahmen, denn alle Etagen sind hell erleuchtet.

Eisfabrik Weihnachtsmarkt
Eisfabrik „Weihnachtsmarkt “ – Klick für eine Großansicht

Davor ein Dutzend schöner Weihnachtsmarktstände für Getränke und Imbiss. Sehr viele junge Leute stehen in kleinen Gruppen herum, trinken Glühwein und sprechen alle englisch.

Ich drängle mich durch und ergattere auch auf Deutsch eine Glühweintasse, alles erhältlich gegen Spende. Auf der Bühne schmettern vier amerikanische Sänger ihre Christmas Songs. Sie erreichen mit Hilfe der Lautsprecheranlage auch wirklich jeden Besucher.

Aufwärmen kann man sich im Eingangsbereich des Bürogebäudes und dabei auch ein elektronisches Kaminfeuer auf einem riesigen Bildschirm bewundern.

Die Innentreppe ist Ruheplatz für einige Besucher und welche Überraschung, es spielen auch zwei Kinder dort. Wieder draußen treffe ich M. vom Teepeeland. Er meint, dass unser Bürgerverein auch mit einem Stand hier hätte vertreten sein können. Ich winke ab und verlasse die englisch sprechende Community.

Mein Fahrrad steht neben dem früheren Eisfabrik-Maschinenhaus. Durch einen Zaun vom Weihnachtsgetriebe abgetrennt markiert dieses Maschinenhaus die unselige Teilung des früheren Eisfabrik-Grundstücks.

Es wird nur durch den Widerschein der Weihnachtslichter beleuchtet. Still mahnt es Industriegeschichte an und könnte doch auch ein lebendiger Treffpunkt werden z.B. für Anwohner und Gäste Berlins. 

Text und Bild: Volker Hobrack

Website www.TradeRepublic.com
Die Trade Republic Bank GmbH ist ein deutscher Online-Broker, der dem Bereich der Neobroker zuzuordnen ist, mit Sitz in Berlin im Ortsteil Mitte.

Siehe auch mehr Beiträge über die Ehemalige Eisfabrik


Siehe auch

Unser kleines Fotoalbum vom
zukünftigen Spreeuferweg mit Aufnahmen
erstellt im März 2022:
1 Info-Transparent am "Balkon" mit Spreeblick
Am provisorischen Spreeuferweg - März 2022. Fotos aus der Umgebung der Köpenicker Straße: Spreeblicke, Teepee Land, Eisfabrik. Der Spreeuferweg soll im Frühsommer 2023 fertiggestellt sein
« von 18 »

HINWEIS: Klick auf das erste Bild für eine Diaschau in Großansicht

Alle Fotos: Archiv BV

Weitere Bildergalerien hier


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.