Kotti Island Map - Screenshot

Kotti Island – Ein Kunstprojekt soll die Gegend um das Kottbusser Tor aufwerten

Im TSP Checkpoint vom 16. Januar 2023
schreibt Lorenz Maroldt – Zitat:

„Berlinbesuch – Jeder echte Berlin-Trip braucht einen Abstecher zum Kotti.

Für einen Besuch, der über die Klischees hinausragt, hat das Kunstprojekt „Kotti Island“ eine alternative Stadtführung konzipiert:

An 14 Stationen rund um das Kottbusser Tor haben Berliner Künstler:innen Medieninstallationen zugänglich gemacht, in denen die Geschichten des Ortes erzählt werden – von Musikvideos zu Interviews aus den Kneipen um die Ecke. Ausstellungsorte sind nicht zuletzt Spätis, Friseurläden und Baklava-Bäckereien.

Viele der Stücke sind täglich von 16-22 Uhr zu bewundern, ein Teil ist nur am Wochenende besuchbar (genaues Programm hier).

Das Projekt läuft noch bis zum 29. Januar 2023 – zur Übersichtskarte und detaillierten Projektinfos bitte hier entlang.“


Und es gibt sogar eine Kotti Island Disc – eine „auditive Momentaufnahme“ – mehr hier.

Alles und noch mehr: www.KottiIsland.com

Wir schließen uns also diesem Kulturtipp gern an – die Gegend um das Kottbusser Tor ist in der Luisenstadt Süd. Die Hochbahn-Linie bildet die Stadtteil-Grenze ab.

Abbildung: Screenshot von www.KottiIsland.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.