Video-Doku: Wann steht die Neue Waisenbrücke?

Print Friendly, PDF & Email

 Open-Air-Diskussion mit Politiker:innen

Auf dem Youtube Channel des Stadtmuseums wurde nun das Videoprotokoll der Podiumsdiskussion am Märkischen Ufer am 7. September 2021 veröffentlicht.

Unsere Betroffenenvertretung für das Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt veranstaltete dieses Event und zeichnet auch für den Inhalt des Videos verantwortlich.

Auf Youtube anschauen hier

Die Like- und Kommentarfunktion ist für dieses Video in YT aktiviert.


Und Folgendes wurde diskutiert:

Wie steht die Politik dem Bau einer Neuen Waisenbrücke in Berlins alter Mitte gegenüber?

Welche Positionen vertreten Kandidatinnen und Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus im Wahlkreis Mitte 2?

Schon das Berliner Planwerk Innenstadt von 1999 sah einen Neubau am Standort der in den 1960er Jahren abgerissenen Brücke vor.

Seit 2011 ist dies als Sanierungsziel für die Nördliche Luisenstadt festgeschrieben.

Zuletzt brachte im Juli 2021 ein Computerspiel-Wettbewerb kreative Ideen für eine reine Fahrrad- und Fußverkehrsbrücke hervor.

Was wird daraus? Wann wird diese zentrale Verkehrsverbindung in Berlins zerschnittener Mitte realisiert?

Es diskutierten am ehemaligen Standort der Waisenbrücke (in alphabetischer Reihenfolge):

Michael Bahles (FDP)
Imke Elliesen-Kliefoth (Die Linke)
Max Landero (SPD)
Stefan Lehmkühler (Bündnis 90/Die Grünen)
Lucas Schaal (CDU)
Begrüßung: Paul Spies (Vorstand und Direktor Stadtmuseum Berlin, Chef-Kurator des Landes Berlin im Humboldt-Forum) | Volker Hobrack (BV Nördliche Luisenstadt e. V.)

Moderation: Dr. Benedikt Goebel (Stadthistoriker)


Mehr über die Brücke:
www.Stadtmuseum.de/objekte-und-geschichten/waisenbruecke

und natürlich hier auf unserer Website:
Tag/Thema Waisenbrücke


 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.