Grafik Runder Tisch - Collage

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 17. Mai 2022

Print Friendly, PDF & Email

Das nächste Treffen der Betroffenenvertretung am Dienstag 21. Juni 2022 um 18.30 Uhr ist wieder als Präsenzveranstaltung im dialog 101 vorgesehen. Teilnahme auch nach kurzfristiger Anmeldung.


Protokoll des letzten Treffens am 17. Mai

Beratungspunkte

1. Bericht aus dem Sanierungsbeirat/Fortschreibung nach den Beobachtungen der BV-Mitglieder

1.1. Grünzug Michaelkirchstraße
Die Planung ist noch in Abstimmung mit Berolina und WBM als betroffene Eigentümer.

1.2. Ehemaliges Postfuhramt
Erhalt der Grenzmauern Erst nach Fertigstellung der Gesamtmaßnahme soll die Aufmauerung durchgeführt werden. Bis dahin müssen Maßnahmen getroffen werden, damit sie nicht komplett verwittern. Verkauf nicht bekannt. Kein Antrag auf erhöhte Bebauung des Generatorenhauses.

1.3. Ehemaliger Wagenplatz der Köpi
Baggerarbeiten wurden beobachtet. Möglicherweise handelt es sich um Sondierungen. Teil des Fundaments wurde freigelegt, es besteht die Gefahr bei Wassereinfluss bei Regen. Ordnungsamt geht Streife, hat ebenfalls Aktivitäten des Baggers beobachtet, allerdings keine detaillierten Beobachtungen von der Straße möglich. Nachfragen nach Bildern für das Bauamt.

1.4. Waisenbrücke
Aktionstag am 27. Mai 2022: Brückentag, alle sind eingeladen, zahlreiche Initiativen können Stände machen. 14-17 Uhr, 15 Uhr Schiffsbrücke; Stadträtin Neumann/Mitte hat zugesagt, Landero angefragt. Ausstellungstafeln mit den Positionen der BV werden gezeigt.
Mehr: www.Stadtmuseum.de/veranstaltungen/brueckentag-2022

1.5. Brache Köpenicker 36/38
Bauarbeiten wurden beobachtet, es wurden nur Wurzeln beseitigt, es gibt immer noch Auseinandersetzungen mit Verdi.

1.6. Ehemalige Eisfabrik
Trade Republik will sich ggf. bei der BV vorstellen. Durch die Bauarbeiten derzeit hohe Belastung durch Staub und Baulärm, erhebliche Unfallgefahren durch zurückgebogene Eisenstäbe.

1.7. Teepee-Land
Vertragsentwurf von Stattbau im Auftrag des Bezirks ist noch nicht unterschriftsreif, neuer Entwurf wird seitens des Teepee-Lands ausgearbeitet.

1.8. Bauablauf des provisorischen Uferwegs
1. Abschnitt Oktober 2022, Eröffnung Frühsommer 2023.

1.9. Private Bauvorhaben
– Köpenicker 104-114/WBM, Flachbau 78 WE, Turm 1-4. Etage Gewerbe, 5.- 8. Etage 32 WE + Gemeinschaftsflächen (Clusterwohnungen), 9-11. Etage 18 WE
– Köpenicker 122 – Trotz Baufertigstellung, ist die denkmalgeschützte Fassade in schlechtem Zustand. Hier wurde offensichtlich nichts unternommen, um die Fassade zu sichern. Forderung nach Sicherung der Fassade, Graffiti sollen entfernt werden.

1.10. Kommunale Bauvorhaben
– Kita Trauminsel Schmidtstraße: Einweihung 1.7., 120 zusätzliche Plätze, Träger Volkssolidarität
– Die Planung des Grünzugs Michaelkirchstraße ist noch in Abstimmung (siehe 1.1.)
– Gedenktafel für Bona Peiser/Paula Thiede wurde am 6.5. eingeweiht.
Nachtrag: Was ver.di mit Paula Thiede vereint:
www.Verdi.de/ueber-uns/idee-tradition/..

2. Neue Themen

2.1. Workshop Tourismuskonzept
Mitte 25.05./Einladung Kilian Schache vom Bezirk Mitte.
Betroffenenvertreter wollen teilnehmen.

2.2. Ehemaliges Postfuhramt
Die Bauarbeiten sind in den letzten 14 Tagen massiv zurückgegangen, lediglich Aufräumarbeiten, keine gezielten Neubauaktivitäten erkennbar.

2.3. Spreefeld
Die Mehrheit der BewohnerInnen will die Wohnungen kaufen, die Genossenschaft ist nur noch ein Mitglied der Eigentümergemeinschaft.

Aufgestellt: EN

Das nächste Treffen der Betroffenenvertretung am Dienstag 21. Juni 2022 ist wieder als Präsenzveranstaltung im dialog 101 vorgesehen. Teilnahme nach Anmeldung.


Bisherige Protokolle hier

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.