Historische-Fusz-Tour-6-Karte-header

Sa 12. Nov 2022: Stadtrundgang durch »Die schönste Straße der Luisenstadt«

Print Friendly, PDF & Email

Die Einladung zu diesem Stadtrundgang erschien auch in der Stadtteilzeitung „ecke köpenicker Nr. 5 November Dezember 2022“ sowie auf der Website des Bürgervereins Luisenstadt, ebenfalls dort finden Sie den u. g. historischen Stadtrundgang aus dem Jahr 1995


Der Bürgerverein Luisenstadt und Ludmilla Budich laden ein zu einem Spaziergang durch die jüdische Vergangenheit des Stadtteils.

»Die schönste Straße der Luisenstadt« nannte Pfarrer Bachmann die Köpenicker Straße noch Anfang des 19. Jahrhunderts. Auch wenn sich ihr Aussehen seither sehr verändert hat, kann man noch viele jüdische Geschichten zu ihr erzählen.

  • Woher stammt der Namenszusatz Bartholdy bei Abraham Mendelssohn und seinen Nachkommen?
  • Was haben die Familien Itzig und Liebermann mit der Straße zu tun?
  • Wo lebten Arnold Schönberg, der jüdische Ehemann von Henny Porten und die erste Liebe von Franz Kafka in Berlin?
  • Wo befanden sich die beiden Arbeitsorte von Bona Peiser, der ersten deutschen Bibliothekarin?

Auf alles gibt es bei diesem Rundgang eine Antwort.

Ludmila Budich wurde in Leningrad geboren und studierte Kultur und Bibliothekswissenschaften an der Universität Sankt Petersburg.
13 Jahre lang betreute sie Archiv und Bibliothek des Kreuzberg-Museums und ist seit 2015 staatlich geprüfte Stadtführerin und Reiseleiterin für Berlin und Potsdam.

»Die schönste Straße der Luisenstadt«
Stadtrundgang mit Ludmilla Budich
Samstag, 12. November 2022, 11–13 Uhr
Treffpunkt: Paula-Thiede-Ufer / Ecke Schillingbrücke
Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

www.Buergerverein-Luisenstadt.de/…


Abbildung oben und Skizze unten aus dem im folgenden genannten Buch

Die Köpenicker Straße aus der Sicht des Jahres 1995

Eine „Historische Fußtour No 6: Die ‚Cöpenicksche‘ – Vom Schulze-Delitzsch-Platz zum Schlesischen Tor“ (mehr hier)
beschrieb bereits im Jahr 1995 Frank Eberhard, ehemals Vorstand und Gründer des Bürgervereins, im Geschichtenbuch
„Die Luisenstadt – Geschichte und Geschichten über einen alten Berliner Stadtteil“.
Vergleichen Sie doch mal mit der Köpi heute …

Historische Fuß Tour Nr. 6 - Skizze - Klicken und Vergrößern
Historische Fußtour Nr. 6 – Skizze – Klicken und Vergrößern

Mehr über das neu aufgelegte Buch mit allen Fußtouren und Leseproben hier.

Buch-Luisenstadt-Cover
Buch-Luisenstadt-Cover

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.