Grafik Runder Tisch - Collage

PROTOKOLL der BV-Beratung vom 20. September 2022

Print Friendly, PDF & Email

Das nächste Treffen unserer Betroffenenvertretung ist für Dienstag, 18. Oktober 2022 um 18.30 Uhr angesetzt, wieder im dialog 101, Köpenicker 101 Ecke Heinrich-Heine-Straße.
Teilnahme auch nach kurzfristiger Anmeldung.


Protokoll des letzten Treffens am 20. September 2022

Beratungspunkte

1. Sanierungsbeirat vom 22.08.22
Bericht über den Besuch von Fr. Matthes, SenBW, mit der Absage zum Bau der Waisenbrücke im Rahmen des Sanierungsablaufs.

Nicht alle Sanierungsziele müssen erreicht werden und eine Verlängerung des Sanierungsgebietes über 2025 hinaus wird nicht möglich sein.

Sie betonte die Verantwortung des Bezirks, der das Vorhaben Waisenbrücke schon längst hätte angefangen können.

Mehr: Waisenbrücke

2. Garagengrundstücksverkauf Melchiorstr. 10
ist inzwischen erfolgt.

3. Wagenburg-Grundstück Köpenicker Straße
Die Baugenehmigung ist abgelaufen. Eine Baugrube ist trotzdem ausgehoben worden und ein Sicherheitsdienst bewacht das Grundstück.

Von den Nachbarn in der Köpi wurde ein Flugzettel verteilt – „BAULÄRM SATT?“ – mit Telefonnummern zu Beschwerdemöglichkeiten beim BA und beim Zollamt.

Mehr: Köpi

4. Ehemaliges Postfuhramt
Vom Architekturbüro sind Planungsunterlagen beim BA eingereicht worden, die Bauhöhen und Einfriedungsmauern betreffen.

Mehr: Ehemaliges Postfuhramt

5. Adalbertstraße
ist in der letzten Zeit als Abstellbereich für Busse geworden, die Besucher zum Hostel bringen. Am 20.9.22 sind es 8 Busse gewesen. Ob die Busse Parkgebühren bezahlen oder bezahlen müssen ist unklar. Nachfrage: KoSP 

6. Ehemalige Eisfabrik
Die Durchwegung des Grundstücks von der Köpenicker Straße zur Spree ist geöffnet, allerdings landen Besucher direkt im Teepeeland.

Die Bewohner des Teepeelandes stehen zurzeit vor der Aufgabe eine Versicherung für ihren Bereich zu suchen und abzuschließen.

Innerhalb des Durchwegung des Geländes befindet sich ein 3 x 3 m großes Wasserbecken umgeben von Sitzbänken, das zur Entspannung der Mitarbeiter von Trade-Union & Öffentlichkeit gedacht ist. Es ist aber nicht gesichert für kleine Kinder.

Die Architektur der alten Eisfabrik ist in der historischen Form erneuert worden und findet für ihre qualitätsvolle Ausformung Bewunderung von den Beratungsteilnehmern.

Mehr: Eisfabrik

7. Engelbecken
Begehung des BVV-Umweltausschusses vor Ort am Engelbecken.

Dabei wurde vom Vertreter des Umweltamtes, Hr. Besancom, der Sachstand über die bisherigen Ergebnisse der gutachterlichen Untersuchungen 2019 – 2022 vorgetragen.

Fazit: Das ökologische Gleichgewicht ist wegen der Nährstoffbelastungen nicht mehr gegeben, es muss mittelfristig gehandelt werden.

Die Röhrichtinseln sind nach dem missglückten Start 2021 in diesem Jahr 2022 erneuert worden und funktionieren als Unterschlupf für Tiere und mit üppigem Pflanzenwuchs.

Z. Zt. wird ein Förderantrag zur Ausschreibung einer Machbarkeitsstudie erarbeitet, mit dem Ziel Gutachten Januar – Dezember 2023.

Mehr: www.Berlin.de/ba-mitte/../gewaesserschutz-am-engelbecken

8. Stadtrundgang der Bezirksstadträtin Umwelt und Verkehr, Fr. Dr. Neumann
findet am Donnerstag, 29. 9. 22 statt. Beginn 15 Uhr auf der Inselbrücke, durch das Heinrich-Heine-Viertel bis zum Engelbecken. 

Mehr: Siehe Beitrag „Do 29-Sept – Amtlicher Spaziergang durch die Luisenstadt Nord“

9. Mitte-Festival im Oktober
Für das Mitte-Festival von 20 Bürgervereinen in der Parochialkirche vom 19. bis 23. Oktober 2022 möchte die Betroffenenvertretung eine Tafel zum Vorhaben Waisenbrücke aufstellen.

Das Koordinierungsbüro KoSP wird gebeten eine Tafel zur Verfügung zu stellen. Auf der Tafel sollte ein historisches Foto der früheren Waisenbrücke zusehen seinen und der Siegerentwurf des Wettbewerbs von 2020.

Dazu wird um Unterstützung des Märkischen Museums gebeten. Ansprechpartner: Volker Hobrack


Die nächste Beratung der Betroffenenvertretung findet wieder am dritten Dienstag im Monat statt, Dienstag, 18. Oktober 2022 um 18:30 Uhr im Dialog 101

Protokoll: Volker Hobrack


Heinrich-Heine-Denkmal vor dem dialog 101 - Foto: Archiv BV - Klick für eine Großansicht
Heinrich-Heine-Denkmal vor dem dialog 101 – Foto: Archiv BV – Klick für eine Großansicht

Bisherige Protokolle hier

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.